Pferderecht

 

Die Niederlande sind ein Pferdeland

Der Pferdesport konnte in den letzten Jahren starke Zuwächse verzeichnen. In der Pferdewelt geht es um riesige Geldsummen. Das bestätigen Zahlen des niederländischen Statistikamts (Centraal Bureau voor de Statistiek), denen zufolge der Gesamtumsatz im Pferdehandel jährlich zwischen 1,5 und 2 Milliarden Euro liegt. Mit wachsender Popularität des Pferdesports steigt auch die Zahl der juristischen Streitigkeiten. Auf nationaler wie internationaler Ebene spielt das Pferderecht eine zunehmend wichtige Rolle. Das Pferderecht betrifft die verschiedensten Rechtsgebiete. Die Welt der Pferde und des Pferdesports ist vielseitig, die Rechtslage komplex und undurchsichtig. Eigentümer, Betreiber, Trainer, Tierärzte, Organisatoren und Versicherer kommen regelmäßig mit spezifischen Regeln der Sportpferdewelt und der Pferdezucht in Berührung.

Haben Sie ein Pferd gekauft und stellt sich heraus, dass es lahmt, ein Krippenbeißer ist, oder dass es koppt oder webt? Oder sind Sie Eigentümer eines Pferdes und möchten es ordnungsgemäß verkaufen? Wie gehen Sie dabei vor? Verlangt man von Ihnen als Eigentümer und/oder Verkäufer, ein Pferd zurückzunehmen, das Sie unlängst verkauft haben, oder macht man Sie für einen Schaden haftbar, den Ihr Pferd verursacht hat? Wissen Sie nicht genau, welche Genehmigungen Sie brauchen, um Pferde zu halten, einen Stall zu bauen, eine Reitbahn anzulegen oder eine Führanlage zu errichten und welche Regeln für die Lagerung von Mist oder für den Transport gelten?

Sie können sich auf unsere Rechtsspezialisten verlassen, die nicht nur Ihre Affinität zum Pferdesport teilen und die erforderlichen spezifischen Kenntnisse besitzen, sondern auch immer auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen im Pferderecht sind. Eine falsche Vorgehensweise kann große finanzielle Folgen haben. Durch gute außergerichtliche Verhandlungen lässt sich außerdem oft viel Pferdeleid vermeiden. Sollte dieser Weg nicht möglich sein, können wir Ihnen selbstverständlich in einem Gerichtsverfahren beistehen.

 Yspeert unterstützt Sie bei allen juristischen Angelegenheiten rund ums Pferd, beispielsweise bei:

  • Erstellung und Beurteilung von Kauf-, Leasing-, Trainings- und Einstellverträgen usw.
  • Rechtsstreitigkeiten beim Kauf oder Verkauf von Pferden
  • Probleme im Zusammenhang mit Pferdeprüfungen
  • Unterbringung und Transport
  • Haftung (nicht nur für Schäden am oder durch das Pferd, sondern auch im Zusammenhang mit der Organisation von Veranstaltungen oder bei Hinzuziehung eines Tierarztes, Hufschmieds oder Pferdedentisten)
  • Betreibung von Pferdeunternehmen
  • Wettkampfsport, Sponsoring und Doping

 Internationales Pferderecht

Bei den Erfolgen der niederländischen Pferdezucht überrascht es nicht, dass Spitzensportpferde aus den Niederlanden im Ausland sehr gefragt sind. Der Verkauf und der Export von Pferden ins Ausland haben in den letzten Jahren enorm zugenommen. Aber worauf müssen Sie als Verkäufer achten, wenn Sie Pferde ins Ausland verkaufen? Wie läuft der Transport ins Ausland ab und was ist dabei zu beachten? Wo ist der Gerichtsstand? Welches Recht ist anwendbar?

Auch für diese (internationalen) Fragen sind wir für Sie da. Wir haben viel internationale Erfahrung und arbeiten eng mit renommierten Partnerkanzleien im Ausland zusammen.

Ihr erster Ansprechpartner:

Aanspreekpunt

Martin Ueffing

Ich bin mit Pferden aufgewachsen, und noch immer bilde ich in einem Verkaufsstall Dressurpferde aus. Dieser Hintergrund hat mich privat wie auch beruflich geprägt. Man lernt, unter Druck zu performen, und eignet sich eine Leistungsmentalität an. Auch muss man flexibel sein, schnell Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden und auf sein Gefühl vertrauen. Diese Eigenschaften braucht man, um ein junges Pferd einschätzen zu können. Und diese Eigenschaften kommen mir auch als Jurist zugute.

Mein Studium des europäisches und internationalen Rechts passt perfekt zu meinem Hintergrund. Der größte Teil des Pferdehandels ist Export. Da ist es unerlässlich, sich mit dem Recht verschiedener Länder auszukennen. Auch ist es dabei hilfreich, dass ich das Deutsche, Englische und Niederländische mündlich wie schriftlich sehr gut beherrsche.

Martin Ueffing wuchs in Deutschland auf. Er studierte Europäisches und Internationales Recht an der Universität Maastricht und schloss anschließend seinen Master Strafrecht, Kriminologie und Forensik cum laude ab. Martin Ueffing machte einen zweiten Master in englischem Privatrecht an der Oxford Brooks University in London. Er arbeitete früher als Jurist in einer Rechtsanwaltskanzlei und bei einem Inkassounternehmen. Martin Ueffing hat sich auf Pferderecht und Unternehmensrecht spezialisiert.