Wie wir arbeiten

 

Vor einigen Jahren sind wir von der traditionellen Arbeitsweise einer Anwaltskanzlei abgerückt. Anwälte sind es gewohnt, jeweils für sich im eigenen Rechtsgebiet eigene Fälle zu bearbeiten. Eine Anwaltskanzlei ist dann die Summe verschiedener Einzelpraxen. Wir sind eine Kanzlei, in der zusammengearbeitet wird, eine Kanzlei mit einer klaren Vision. Wir arbeiten als Team, um das beste Ergebnis für unsere Mandanten zu erzielen. Dabei streben wir eine dauerhafte Beziehung mit unseren Mandanten an, die ihnen einen strukturellen Mehrwert bietet.

Eine Anfrage eines Mandanten betrachten wir als einen Auftrag für die gesamte Kanzlei und nicht für einen einzelnen Anwalt. Unsere Juristen kennen die Stärken und die spezifischen Expertisen ihrer Kolleginnen und Kollegen und wissen, wie wichtig Teamarbeit für den Mandanten ist. So übernimmt immer der Anwalt eine Anfrage, der dafür am besten qualifiziert ist. In dieser Hinsicht sind wir – ohne Übertreibung – einzigartig.

Durch unsere aktive Haltung gegenüber Mandanten und ihren Rechtsfragen ist unsere Kanzlei in den letzten Jahren stark gewachsen. Neben der internen Zusammenarbeit ist uns die strukturelle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten wichtig. Wir kennen die Ziele unserer Mandanten und pflegen eine direkte Kommunikation mit ihrer Organisation. Ein wichtiger Teil unserer Dienstleistung ist eine zielgerichtete Beratung und Schulung unserer Mandanten (bzw. deren Mitarbeiter), damit wir sie unterstützen und sie die häufigsten Organisationsrisiken vermeiden können. Unsere Arbeitsweise zielt darauf ab, juristische Probleme schnell und angemessen zu bearbeiten und zu lösen. Zielstrebigkeit, Pragmatismus und Kosteneffizienz stehen dabei im Mittelpunkt. Durch unsere Größe können wir die Kontinuität unserer Dienstleistung gewährleisten, während unsere Mandanten einen unkomplizierten Zugang zu ihrem festen Ansprechpartner haben.