Finanzrecht

 

Finanzrecht ist ein weites Rechtsgebiet, das Schnittstellen mit dem Unternehmensrecht aufweist und ausgesprochen komplex ist. Investitionen an der Börse, Hypotheken mit Euribor-Zinssatz, überteuerte Lebensversicherungen, Immobilienkommanditgesellschaften als Investmentvermögen – damit kennen wir uns aus. Kündigt die Bank Ihre Finanzierung? Auch dann sind wir für Sie da.

 Rente hat sich in Nichts aufgelöst?

Sie haben Ihr Unternehmen verkauft, die Bank hat den Ertrag für Sie investiert. Jetzt, zehn Jahre später, haben sich die Ersparnisse für Ihre Rente in Nichts aufgelöst. Sind Sie selbst dafür verantwortlich oder hat die Bank einen Fehler begangen? Wir sagen Ihnen, ob Sie erfolgreich dagegen vorgehen können.

Vergleich oder Prozess?

Einen Vergleich zu schließen, kostet häufig weniger als einen Prozess anzustrengen. Und ein Vergleich kommt meistens schneller zustande als ein Urteil. Aber was ist für Sie das Beste? Hier ist eine gute Abwägung erforderlich. Wir prozessieren, wenn es in Ihrem Interesse ist, und schließen einen Vergleich, wenn es möglich ist.

Ihr erster Ansprechpartner:

Aanspreekpunt

Harm Jan Tulp

Seit ich in meinem Studium an einem Seminar zu Börsenunternehmen teilgenommen habe, hat das Finanzrecht mich nicht mehr losgelassen. An der Amsterdamer Wertpapierbörse und später als Rechtsanwalt stand ich großen Gesellschaften zur Seite. Seit 2003 unterstütze vor allem ihren Kunden.

Seit ich in meinem Studium an einem Seminar zu Börsenunternehmen teilgenommen habe, hat das Finanzrecht mich nicht mehr losgelassen. An der Amsterdamer Wertpapierbörse und später als Rechtsanwalt stand ich großen Gesellschaften zur Seite. Seit 2003 unterstütze vor allem ihren Kunden.

Die Sorgfaltspflicht von Investmentgesellschaften ist ein faszinierendes Feld aufgrund ihrer Komplexität und Undurchsichtigkeit. Auf diesem Feld kann ich wirklich einen Beitrag zur Rechtsprechung leisten. So habe ich mich erfolgreich dafür eingesetzt, dass ein Richter zur Bestimmung der Höhe von Anlegerschäden die Wertentwicklung eines bestimmten Investmentfonds berücksichtigen muss. Die Differenz zwischen den Ergebnissen dieses Fonds und den tatsächlichen Ergebnissen im Portfolio des Kunden spielt nun eine Rolle bei der Ermittlung des Schadens.