Wohnungsbaugesellschaften

Für Wohnungsbaugesellschaften sind es unruhige Zeiten. Für sie gilt es, ein gutes Gleichgewicht zwischen ihrer gesellschaftlichen Aufgabe und einem betriebswirtschaftlich verantwortungsvollen Umgang mit ihrem Immobilienportfolio zu finden. Auch wurde die Aufsicht verstärkt. An der Schnittstelle von Markt und öffentlicher Verwaltung wird ihr Handeln in der Gesellschaft genau beobachtet.
Wohnungsgesellschaften spielen eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Lebensqualität im Wohnumfeld. Darüber hinaus wird von ihnen eine zentrale Rolle in der Energiewende erwartet. Sie investieren in Steine und in Menschen. Es ist wichtig, sich dieses Kraftfeldes bewusst zu sein.


Mit welchen Themen können Sie zu tun bekommen?

  • Gebietsentwicklung und Neubau, Projektentwicklung
  • Raumordnung
  • Leistungsvereinbarungen
  • ÖPP-Konstruktionen und Kooperationen
  • Gesetzlicher Rahmen für Wohnungsgesellschaften (Woningwet, BTiV)
  • Verhältnis von Vorstand und Aufsichtsrat
  • An- und Vermietung
  • Mietpreise, Nebenkosten und Zuteilungsregeln
  • Belästigung, Verschmutzung, Cannabis-Anbau, Untervermietung, selbst vorgenommene Veränderungen, Zahlungsverzug
  • Mieterorganisationen und Bewohnerausschüsse
  • Kauf und Verkauf
  • Eigentümergemeinschaft
  • Trennung (und vor allem Kopplung) von Mietverhältnis und Betreuungsverhältnis
  • DSGVO, Datenschutz
  • Vergabe
  • Asbest
  • Grunddienstbarkeiten


Know-how

Yspeert ist im Norden der Niederlande die Kanzlei der Wahl für Wohnungsbaugesellschaften. Mehr als zehn Wohnungsgesellschaften nehmen unsere Dienstleistungen in Anspruch. Daher kennen wir uns in dieser Branche aus. Unsere Spezialisten stehen Ihnen umfassend zur Seite, mit welchen Themen Sie auch zu tun bekommen.
Wir sind landesweit bekannt für die Initiierung von Verhaltensanweisungen bei Störungen und Belästigungen. Mit unseren spezifischen Kenntnissen haben wir eine Rolle bei Kooperationen vor dem Hintergrund der Trennung von Miet- und Betreuungsverhältnissen gespielt.

Die Führung von Gerichtsverfahren macht nur einen kleinen Teil unserer Dienstleistung aus. Unsere Dienstleistungen für Wohnungsgesellschaften zielen auf eine effizientere Geschäftsführung, Risikobeherrschung und Kosteneinsparung ab. Wir helfen Ihnen bei der Vereinfachung juristischer Prozesse. In Absprache mit der Geschäftsleitung und dem Management richten wir uns darauf aus, frühzeitig und proaktiv zu beobachten, mitzudenken und zu beraten, damit Gerichtsverfahren vermieden werden können. Wir möchten die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter zur Selbsthilfe durch Wissensvermittlung und Sprechstunden stärken. Für die Geschäftsleitung und das Management erfüllen wir eine wichtige Rolle: Wir machen auf bestimmte Sachverhalte aufmerksam und tragen so dazu bei, interne Abläufe zu verbessern und Problemen in der Zukunft vorzubeugen.


Womit können wir Ihnen noch helfen?

Viel von unserem Wissen teilen wir unentgeltlich mit Ihnen in Veranstaltungen oder Blogs, damit Sie über ausreichendes Wissen verfügen, um sich selbst weiterhelfen zu können. Wenn ein größerer Wissensbedarf zu einem bestimmten Thema besteht, können wir ein Schulungsprogramm für Ihre Mitarbeiter organisieren.

Bei verschiedenen Wohnungsbaugesellschaften ist regelmäßig einer unserer Anwälte anwesend. Während dieser Sprechstunde vor Ort können Ihre Mitarbeiter alle rechtlichen Fragen stellen. Vieles können wir sofort beantworten, sodass Ihre Mitarbeiter gleich auf den richtigen Weg gebracht werden. Auch Wohnungsbaugesellschaften, die eigene Juristen oder Anwälte beschäftigen, lassen sich regelmäßig von Yspeert unterstützen. Mit den speziellen Kenntnissen und der Prozesserfahrung unserer Experten beraten wir Ihre Rechtsabteilung in spezifischen Fragen und entlasten sie bei Verfahren. Wenn Sie vorübergehend ein Kapazitätsproblem haben oder Ihrer Rechtsabteilung bei einem Projekt spezifischen Kenntnisse fehlen, können Inhouse-Juristen von Yspeert aushelfen.

Ihr erster Ansprechpartner:

Arianne Klok

Ich bin in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen. Ich weiß, was harte Arbeit bedeutet und wie wichtig Qualität ist. Mein Ansatz ist realistisch und proaktiv. Erst tue ich, was unumgänglich ist, dringe schnell zum Kern der Sache vor. Dann untersuche ich, was möglich ist. Das Ergebnis ist häufig eine Lösung, an die der Kunde selbst noch nicht gedacht hatte. Es gibt mir ein Gefühl der Befriedigung, Menschen zu helfen, wenn sie sich festgefahren haben. Mein Ansatz: schnell die rechtliche Lage prüfen, eine Vogelperspektive einnehmen und die Gefühle erst mal in den Hintergrund stellen.

Im gewerblichen Bereich beschäftigt sich Arianne Klok schwerpunktmäßig mit den Rechtsgebieten Immobilien- und Unternehmensrecht. Ihre Mandanten sind beginnende und etablierte Unternehmer, Gesundheitseinrichtungen, Immobilieneigentümer sowie Vermieter und Mieter von Wohn- und/oder Gewerberäumlichkeiten. Ihre Tätigkeiten umfassen Beratung, Führung von Prozessen, Erstellung oder Beendigung verschiedener Verträge, beispielsweise zu kommerziellen Kooperationen oder Kooperationen im Zusammenhang mit der Trennung von Wohn- und Betreuungsverhältnissen, und das sogenannte „bestuurlijk aanbesteden“, ein dialogorientiertes Verfahren zum Einkauf von Betreuungsleistungen im Rahmen der Sozialfürsorge. Arianne Klok denkt mit ihren Mandanten mit und stimmt sich auf Betriebs- und Managementebene mit ihnen ab, sie überblickt Abläufe und strebt Effizienzvorteile an.

Arianne Klok BBA (Bachelor Betriebswissenschaft) ist seit 2008 Rechtsanwältin. Neben Betriebswissenschaft studierte sie niederländisches Recht (Spezialgebiete Privat- und Unternehmensrecht) an der Universität Groningen. Sie hat Erfahrung als Syndikus bei der Verlagsgruppe NDC-VBK de uitgevers (u. a. Dagblad van het Noorden und Leeuwarder Courant) und war maßgeblich an der ISO-Zertifizierung ihrer vorherigen Anwaltskanzlei beteiligt.